Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Beraterchat

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Chatten Sie mit uns. Klicken Sie dazu auf den Button und geben Sie Ihren Namen an.

Chat starten
SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
68351865SOLADES1MGL

Gegründet im Jahr 1997 mit einem Stiftungskapital von 925.000,00 Euro.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Jugend im Geschäftsgebiet der Sparkasse Markgräflerland in den Bereichen Sport und Jugendpflege sowie in sozialer Hinsicht. Dabei können Jugendliche oder auch die Jugendarbeit in Vereinen direkte Förderung erfahren, indirekt können aber auch Personen gewürdigt werden, die sich in vorbildlichem Maße um die Belange der Jugend verdient gemacht haben.

Vorstand und Beirat

Der Vorstand der Stiftung besteht aus dem jeweiligen Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Markgräflerland als Vorsitzenden sowie den weiteren Vorstandsmitgliedern der Sparkasse.

Vorstandsmitglieder

  • Ulrich Feuerstein, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse
  • Peter Blubacher, Vorstandsmitglied der Sparkasse                  
  • Patrick Glünkin, Vorstandsmitglied der Sparkasse

Der Vorstand vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich und er führt die laufenden Geschäfte im Rahmen des Stiftungsgesetzes und der Satzung der Stiftung.

Stiftungsbeirat

Ein unabhängiges Kontrollorgan des Vorstandes

Stiftungsarbeit

Seit Gründung der Stiftung wurden Förderbeträge von über 532.000 Euro ausgeschüttet.

An Preisgeldern für Wettbewerbe zur Förderung der Jugendarbeit in Vereinen wurden 18.400 Euro ausbezahlt, für die bisher durchgeführten Wettbewerbe des Ehrenamtpreises 22.500 Euro.

Neben einer Vielzahl von Förderbeträgen an unterschiedliche Vereine und Institutionen zur Förderung der Jugendarbeit wurden als größere Maßnahmen die Einrichtung von Tonstudien bei den Musikschulen Müllheim und Schliengen zur Gemeinschaftsnutzung sowie bei der Musikschule in Weil am Rhein mit insgesamt 30.000 Euro unterstützt.  

"Fun & Risk" das Projekt für mehr Medienkompetenz im Netz.

Cookie Branding
i