Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich

Beraterchat

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Chatten Sie mit uns. Klicken Sie dazu auf den Button und geben Sie Ihren Namen an.

Chat starten
SSL verschlüsselte Übertragung
Unsere BLZ & BIC
BLZ68351865
BICSOLADES1MGL

Vorteile nutzen

Transfer von Guthaben von Schweizer Pensionskassen

Vorteile nutzen

Transfer von Guthaben von Schweizer Pensionskassen

  • Einfacher Übertrag
  • Höhere Rendite
  • Reduzierung der Kursrisiken
Überblick

Einfacher Übertrag

Grenzgänger, die aus der Schweiz zurückgekehrt sind, haben oft hohe Guthaben bei Schweizer Pensionskassen. Bei Erreichen des Rentenalters würden diese Guthaben als Rente ausgezahlt. Alternativ können die Beiträge unter gewissen Voraussetzungen steuerfrei nach Deutschland transferiert werden, wenn sie in eine Basisrente (Rürup-Vertrag) eingezahlt werden.*

*Wichtig für die Besteuerung in Deutschland ist der Beginn der Pensionskasse in der Schweiz.

Ihre Vorteile

Kapital muss in Deutschland nicht versteuert werden

Kein Kursrisiko mehr (bei AHV-Rente keine Wahlmöglichkeit, die AHV-Rente muss in CHF ausbezahlt werden)

Häufig höhere Rente als aus einer Schweizer Pensionskasse

Wesentlich bessere Verzinsung als auf einem Freizügigkeitskonto

Rückerstattung der abgeführten Quellensteuer

Besteuerung der Rente analog der gesetzlichen Rentenversicherung bzw. AHV

Details

Details

Das Sozial-System in der Schweiz beruht auf 3 Säulen:

  1. Säule (AHV/IV) ist die staatliche Vorsorge und dient der Grundabsicherung.
  2. Säule (BGV/UVG) ist die berufliche Vorsorge und dient der Existenzsicherung.
  3. Säule beinhaltet die private Vorsorge.

Die Pensionskasse unterteilt sich in einen obligatorischen sowie einen überobligatorischen Teil. Die genaue Aufteilung ist aus der Übersicht ersichtlich, die jeder Beschäftigte in der Schweiz regelmäßig bekommt.

Wenn der Grenzgänger seine Beschäftigung in der Schweiz beendet (Arbeitsplatzwechsel nach Deutschland, Rente o.ä.), hat er zwei Möglichkeiten: Er kann eine lebenslange Rente aus der Pensionskasse oder aber eine Kapital-Abfindung wählen. Die Regularien für die Ausübung des Wahlrechts sind bei den Pensionskassen unterschiedlich. Sie sind aus den Statuten ersichtlich, die jeder Beschäftigte erhält.

Falls sich der Arbeitnehmer für die Kapitalzahlung entscheidet, wird das Guthaben auf ein sogenanntes "Freizügigkeitskonto" ausgezahlt. Solange das Geld dort liegt, gilt es steuerlich als noch nicht zugeflossen. Erst wenn von dort verfügt wird, zieht das Schweizer Finanzamt zunächst rund 10 % Quellensteuer (kantonal unterschiedlich) ab. Wenn das Geld nach Deutschland transferiert wird, gilt es hier als Einnahme und muß im Jahr des Zugangs analog Schicht 3 (private Altersvorsorge) versteuert werden.

Der deutsche Arbeitnehmer kann das gesamte Geld jedoch in einen Basisrentenvertrag einzahlen. Er unterliegt dann nicht der üblichen Begrenzung auf 22.766 / 45.532 Euro und der gesamte Betrag bleibt einkommensteuerfrei. Auch die Schweizer Quellensteuer bekommt er erstattet.

Die Abwicklung (Auszahlung, Übertragung, Erstattung Quellensteuer) bieten wir unseren Kunden als kostenlosen Service. Sprechen Sie mit Ihrem Kundenberater oder nutzen Sie den untenstehenden Kontaktbutton.

Auf alle Fälle sollten Sie bezüglich der steuerlichen Gegebenheiten mit Ihrem Steuerberater Rücksprache halten.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i